Wildbienen für Hotelgäste beim 25hours Hotel

Geposted von Mara Nowozin am

Zum Start des urbanen Sommers hat im Zürcher Westen eine Gärtnerei eröffnet, mit dem Anspruch, das grüne Wohnzimmer des Quartiers zu werden.

Der wilde Gärtner im 25hours Hotel bietet neben Pflanzenverkauf, Beratung und Kursangeboten auch ein Gastronomie-Angebot und Veranstaltungsmöglichkeiten zwischen Zimmerpflanzen, Gemüsesetzlingen und duftenden Kräutern. Das Tolle: Unsere BeeHomes sind dort auch vertreten und bald auch unsere Wildbienen-Experten. Denn in der zweiten Jahreshälfte entsteht ein Kursangebot, dass Wissen über Pflanzen, Kompostmethoden und Biodiversität für verschiedene Zielgruppen vermittelt. Unsere BeeHomes stehen aber nicht nur im Laden, sondern auch vor dem Laden und können auf dem sonnigen Vorplatz beim kleinen Gewächshaus bestaunt werden.

Das Projekt ist eine Initiative der Dürntner Ernst Meier AG mit den 25hours Hotels und ist insbesondere auch Innovations-Plattform für neue Produkte, Start-ups und Geschäftsmodelle, denen das Miteinander und die Biodiversität in der städtischen Nachbarschaft wichtig ist. Da gehören wir natürlich dazu!

Darum sind haben wir bereits zur Eröffnung gut sichtbar unsere Spuren hinterlassen. Zum Start der warmen Jahreszeit haben wir jedes Zimmer des 25hours Hotels mit einem BeeHome One ausgestattet. 126 x 25 harmlose Mauerbienen sind trotz Lockdown bereits im Frühling ins 25hours eingezogen und sorgen für Pflanzenvielfalt in Zürich West und Unterhaltung für die Hotelgäste. So haben die Hotelgäste während ihres Aufenthaltes quasi ihre eigenen pflegeleichten Haustiere.

 

Wir freuen uns, neben Freitag, WormUp, Embru und dem Kein&Aber, Teil von dem spannenden Projekt zu sein. Der wilde Gärtner bildet den Anfang eines Netzwerks und ein Ort, an dem neue Produkte entwickelt und auf ihre Marktfähigkeit getestet werden. Grandios!

 

 

Kooperationen Neuigkeiten Unternehmen

← Älterer Post Neuerer Post →