Tipps & Tricks

Einfach die Biodiversität fördern

Fördere die Biodiversität und damit die Wildbienen in deiner Umgebung: Die Natur dankt es dir farbenfroh und voller Lebensfreude!
In unseren Blog- und Videobeiträgen stellen wir für dich laufend Tipps und Tricks zusammen, wie du die Biodiversität ganz einfach fördern kannst. Schau rein und entdecke die Freude an einer summenden, blühenden und lebensfrohen Umgebung.

Unterwegs mit unserem Wildbienen-Flüsterer

In unseren Videobeiträgen stellen wir laufend Tipps und Tricks rund um die Themen Wildbienen, Nisthilfen und Biodiversität für dichzusammen. Wir freuen uns über Kommentare und Likes, wenn dir ein Video gut gefällt!

Wie fördere ich die
Schneckenhaus-Mauerbiene?

Wie fördere ich die Schneckenhaus-Mauerbiene?

Wie fördere ich
bodennistende Wildbienen?

Wie fördere ich bodennistende Wildbienen?

Wie fördere ich mit markhaltigen
Stängeln einheimische Wildbienenarten?

Wie fördere ich mit markhaltigen Stängel einheimische Wildbienenarten?

Wie fördere ich mit
Totholz einheimische Wildbienenarten?

Wie fördere ich mit Totholz einheimische Wildbienenarten?

Unsere Blogbeiträge: Reinlesen und entdecken!

Entdecke in unseren Blogbeiträgen viele spannende Hintergrundinformationen sowie nützliche Tipps: Wir stellen sie zu verschiedenen Themen aus der Welt der Wildbienen zusammen.

Fragen & Antworten rund um dein BeeHome

Sind Schnee und Temperaturen unter 0° C ein Problem für meine Mauerbienen?

Mauerbienen sind von Anfang März bis Ende Juni aktiv. Vor allem zu Beginn dieser Aktivitätszeit können frostige Nächte und verschneite Tage vorkommen. Die Mauerbienen sind allerdings bestens darauf vorbereitet und können mehrere Kältetage und frostige Nächte schlafend in ihren Niströhrchen ausharren. Dabei können ihnen auch Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt nichts anhaben.

Möchtest du auch eine Grünfläche von mindestens 50 Quadratmetern wildbienenfreundlich gestalten?

Gern erarbeiten wir ein Konzept und übernehmen die fachmännische Pflege deines individuellen Wildbienenparadieses. Mehr Infos hier

Wovon ernähren sich meine Wildbienen?

Mauerbienen ernähren sich und ihre Nachkommen mit Pollen und Nektar. Sie sind in ihrem Sammelverhalten nicht sehr wählerisch. Trotzdem ist es sinnvoll, sie mit einer Auswahl an geeigneten Pflanzen zusätzlich zu unterstützen. Ausführliche Informationen zu vielen einheimischen Pflanzen, die mit ihrer farbenfrohen Blütenpracht als Pollen- und Nektarlieferanten fungieren, findest du hier

Was passiert, wenn sich andere Wildbienenarten im BeeHome eingenistet haben?

Es kann vorkommen, dass sich in Ihrem BeeHome neben der Roten und der Gehörnten Mauerbiene weitere Wildbienenarten einnisten. Aufgrund der Bauweise der Nistverschlüsse erkennen wir diese Arten bei der professionellen Wildbienen-Pflege und lassen deren Niströhrchen ungeöffnet. Wenn du die Innenbox unmittelbar nach Erhalt wieder draussen im BeeHome montierst, können auch die fremden Nachkommen zum gegebenen Zeitpunkt schlüpfen.

Newsletter

    Du kannst hier deine Newslettereinstellungen verwalten und dich
    jederzeit wieder aus dem Newsletter austragen..

    Unser Newsletter-Archiv.