Bees4Paradise

Sie haben entschieden! Die Primarschule Sils im Domleschg gewann unseren Wettbewerb und damit ein 6000 Quadratmeter grosses Biodiversitätsparadies mit einem herzerwärmenden Video.

Für Sils: 6000 Quadratmeter Lebensfreude

Die Bagger in Sils i. Domleschg sind weg: Bis zum Frühling 2021 verwandelt sich das Areal in ein prachtvoll blühendes Biodiversitätsparadies mit über 100 einheimischen Wildblumensorten und einer Obstbaumkultur. Das schweizweit einzigartige Projekt entspricht dem SRF-Projekt «Mission B».

Das Besondere ist die Komplexität des Projekts: Zum ersten Mal gestalteten wir ein Gelände mit verschiedenen Lebensräumen und einem in sich geschlossenen Nährstoffkreislauf.
Beim durchdachten Bepflanzungsplan mussten unsere Biodiversitäts-Experten das eher milde und trockene Klima in Domleschg berücksichtigen.

Den Winter überdauern die Baumsetzlinge und das Saatgut übrigens problemlos. Dank der Zusammenarbeit mit lokalen Gärtnereien können wir auch alte Sorten vor der Vergessenheit bewahren. Das im Biodiversitätsparadies integrierte BeeParadise ist ein Schlaraffenland für Wildbienen und andere Insekten, gleichzeitig bietet es wertvollen Lebensraum für Reptilien und Amphibien.

1. Platz

Die Primarschule Sils erhielt die meisten Stimmen und bekommt das 600 Quadratmeter grosse Wildbienenparadies von uns.

2. Platz

Die Primarschule Schweikrüti Gattikon schaffte es auf den 2. Platz und gewinnt ein BeeHome Diversity 4er & BeeSnack .

3. Platz

Die Primarschule Saum Herisau schaffte es auf den 3. Platz und gewinnt ebenfalls ein BeeHome Diversity 4er & BeeSnack. 

Newsletter

Sie können hier Ihre Newslettereinstellungen verwalten und sich
jederzeit wieder aus dem Newsletter austragen.

Unser Newsletter-Archiv.