Traubenhyazinthe (Bio-Blumenzwiebeln)
Traubenhyazinthe (Bio-Blumenzwiebeln)
Traubenhyazinthe (Bio-Blumenzwiebeln)
Traubenhyazinthe (Bio-Blumenzwiebeln)
Traubenhyazinthe (Bio-Blumenzwiebeln)
Traubenhyazinthe (Bio-Blumenzwiebeln)
Traubenhyazinthe (Bio-Blumenzwiebeln)
Traubenhyazinthe (Bio-Blumenzwiebeln)

Traubenhyazinthe (Bio-Blumenzwiebeln)

CHF 14.00
Angebot Spare

#beeready und pflanze jetzt Traubenhyazinthenzwiebeln für kommenden Frühling. Dieser wertvolle Nektarspender in Bio-Qualität eignet sich hervorragend dazu, deinen Mauerbienen morgens den ersten Energiecocktail zu servieren.

Nur noch 8 stück auf lager

Auf Lager,

Lieferzeit 3-5 Werktage

Auf Lager,

Lieferzeit 3-4 Werktage

Made in Switzerland

Lokalität, kurze Wege, Qualität und soziale Verantwortung sind für uns selbstverständlich.

Wir kümmern uns. Natürlich!

Persönlich für dich da, damit dein Wildbienenerlebnis reibungslos abläuft und wir dir Tipps & Tricks geben können.

Respekt für unsere Natur

Wildbienen sind unsere Leidenschaft. Im Einklang mit der Natur setzen wir uns für eine Zukunft mit Wildbienen ein.

Details zum Produkt

Die mehrjährigen Traubenhyazinthen (Muscari armeniacum) sind begehrte Frühlingsblüher und eine der wenigen Nektarspender, die zu Beginn der Flugsaison der Mauerbienen blühen. Mit dem Pflanzen heimischer Wildblumen in deiner Umgebung förderst du Wildbienen und andere Insekten.

 

  • Blütezeit: April bis Mai (mehrjährig)
  • Blüten: Blau, umgekehrte Traubenform
  • Pflanzung: Oktober bis ca. Dezember, ca. 5-7cm tief pflanzen und mit Erde bedecken.
  • Standort: Sonnig bis Halbschatten. Warme, trockene Standorte. Im Topf oder im Garten
  • Wuchshöhe: 20-40cm
  • Pflege: Nach Abblühen stehen lassen bis Blätter gelb sind und zurückschneiden. In dieser Zeit entwickelt sich die Zwiebel in der Erde.
  • Lieferant: Andermatt Biogarten
So setzt du die Blumenzwiebeln richtig.

  • 1 Tüte mit 15 Blumenzwiebeln

Ein Pflanzenprodukt erhältst du separat von deiner restlichen Bestellung.

So setzt du die Blumenzwiebeln richtig:

Im Herbst beginnt die Zeit der Zwiebelpflanzen. Im September, Oktober oder November gepflanzt, erfreuen sie dich und deine Schützlinge im nächsten Frühjahr mit ihren Blüten. 

 

Im Garten

Grundsätzlich eignen sich fast alle Gartenböden für Zwiebelpflanzen, Böden mit Staunässe gilt es zu vermeiden. 

  1. Grabe ein Loch an der gewünschten Stelle. Als Faustregel für die richtige Tiefe gilt: Die doppelte Zwiebelhöhe ergibt die Pflanztiefe. 
  2. Setze  die Blumenzwiebeln aufrecht in das Loch. Achte darauf, dass du sie richtig herum einsetzen, also mit der Spitze nach oben. Eine verkehrt gepflanzte Zwiebel kann nicht mehr austreiben.
  3. Fülle das Loch mit Erde auf und drücke diese leicht fest. 
  4. Wenn der Boden sehr trocken ist, wässere die Pflanzfläche. Das regt die Wurzelbildung an.


 

Tipp: Im Fachhandel sind sogenannte Tulpenkörbe oder -gitter erhältlich. Leg diese beim Pflanzen in das Pflanzloch und setzen danach die Zwiebeln hinein. So sind sie vor Mäusefrass geschützt. 


 

Am schönsten wirken Zwiebelpflanzen in Gruppen. Lass dazu zwischen den Blumenzwiebeln jeweils etwa eine Handbreit Abstand. 


 

Im Topf

Blumenzwiebeln kannst du auch in Töpfen, Trögen oder Kistchen anpflanzen. Fülle dazu das Gefäss bis zur Pflanzhöhe mit Gartenerde. Bei hohen Behältern empfiehlt sich, am Boden eine Drainageschicht mit Blähton einzubringen. Setze danach die Zwiebeln hinein, fülle den Topf mit Erde auf und giess diese an.  Tipp: Zwiebeln in Töpfen blühen in der Regel etwas früher als diejenigen im Freiland, weil sich die Erde schneller erwärmt. 


 

  • Tüte mit 15 Blumenzwiebeln
  • Grösse (verpackt): 23 x 8 x 16 cm
  • Gewicht: 85 g

Ein Pflanzenprodukt erhältst du separat von deiner restlichen Bestellung.