Hochwertige Wildbienen-Hotels 🐝

170.000 zufriedene Kunden 💛

Handgefertigt in der Schweiz 🙌

Hapimag: nachhaltige Gemeinschaft und ein Zuhause für Wildbienen

Hapimag, die Sharing-Community für Ferienwohnungen, setzt sich nicht nur für das Wohlbefinden ihrer Mitglieder ein, sondern auch für die Umwelt. Das ist in ihrem Falle nicht einfach ein leeres Versprechen, sondern wirklich gelebte Nachhaltigkeit, wie die Zusammenarbeit mit Wildbiene + Partner zeigt. 

Was ist Hapimag?

Hapimag ist eine Sharing-Community für Ferienwohnungen, die auf einem partizipativen Mitgliedschaftsmodell basiert. Die über 100’000 Aktionäre bzw. Mitglieder sind sowohl Eigentümer als auch Nutzer der 56 Ferienresorts mit insgesamt rund 5’300 Ferienwohnungen in beliebten Destinationen in Europa. «Aus unserer Community ist über die letzten Jahrzehnte eine richtige Familie geworden. Die Identifikation unserer Aktionäre und Mitglieder mit dem Unternehmen ist sehr gross.» sagt Luc Theler, Head of Business Development & Sustainability von Hapimag.

Nachhaltigkeit bei Hapimag

Das Prinzip des gemeinsamen Eigentums und der Nutzung der Hapimag-Resorts durch die Mitglieder fördert die Werte des Teilens und der Fürsorge und macht das Geschäftsmodell so im Kern nachhaltiger und langfristig orientiert. Dazu Luc Theler: «Wir streben nicht nach Gewinnmaximierung, sondern wollen unseren Mitgliedern stattdessen das bestmögliche Ferienerlebnis bieten. Unsere Gewinne werden in die Renovierung und Instandhaltung unserer Anlagen reinvestiert. Welches Unternehmen kann von sich aus behaupten, dass es über eine solch nachhaltige Geschäftsgrundlage verfügt? Das macht uns richtig stolz.»

Zusammenarbeit mit Wildbiene + Partner: BeeHomes in Hapimag-Resorts

 

 

Im Jahr 2022 ging Hapimag eine umfangreiche Partnerschaft mit Wildbiene + Partner ein. Dabei statteten sie ihre Resorts in Europa mit BeeHomes aus, um Wildbienen ein Zuhause zu bieten und die lokale Biodiversität zu bereichern.

 

 «Mit den BeeHomes möchten wir unseren Gästen zeigen, dass Wildbienen sowohl auf dem Land als auch in Städten zur Bereicherung der lokalen Biodiversität beitragen können.» erläutert der Luc Theler die Motivation hinter dieser Initiative.

Was gelebte Nachhaltigkeit heisst, bewiesen auch die Mitarbeitenden der Resorts. Rund um die BeeHomes entstanden vielerorts insektenfreundliche Gärten und somit völlig neuer und blühender Lebensraum für die Resorts-Mauerbienen.

 

Diese Motivation blieb den Gästen auch nicht verborgen. «Erwartungsgemäss haben unsere Gäste ebenfalls sehr positiv auf unsere Initiative reagiert. Am Ende des Tages teilen sie mit uns die gleichen Unternehmenswerte, die ein Resultat sind vom Kern unserer nachhaltigen und langfristig orientierten Geschäftsidee.»

Zusammenfassend zeigt Hapimag, dass Nachhaltigkeit und Verantwortung nicht nur für die Umwelt, sondern auch für das Unternehmen und seine Mitglieder von grossem Vorteil sind. Davon ist auch Luc Theler überzeugt: «Das ist eigentlich ganz einfach. Gelebte Nachhaltigkeit ist auch wirtschaftlich interessant. Wer das in der heutigen Zeit (noch) nicht erkannt hat, ist langfristig nicht mehr wettbewerbsfähig.»

Durch ihren Einsatz für Wildbienen leistet Hapimag einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung der Biodiversität und bietet gleichzeitig ein besonderes Ferienerlebnis. Oder wie wir das nennen würden: ein Perfect Match.

← Article précédent Article suivant →