• de

Einladung zum Wildbienenfest am 1.10.2016

Wir laden Sie herzlich zu unserem ersten Wildbienenfest ein! Am 1. Oktober gibt es auf dem Hofgut Heeren in Buch bei Frauenfeld viel zu erleben und entdecken:

Programm Wildbienenfest

ab 12.00 Uhr

Festwirtschaft

Lassen Sie sich mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen und geniessen Sie lokale und regionale Produkte.

13.00 Uhr

Begrüssung

Claudio Sedivy und Tom Strobl begrüssen Sie zum ersten Wildbienenfest. Geniessen Sie einen ausgelassenen Nachmittag mit dem Team von Wildbiene + Partner.

ab 13.15 Uhr bis 19 Uhr                                                        .

Mosten Sie Ihren eigenen Apfelsaft:

Pflücken Sie von Wildbienen bestäubte Äpfel und mosten Sie daraus Ihren eigenen Apfelsaft. Gerne offerieren wir einen Liter selbst gepressten Apfelsaft.
(Apfel pflücken und mosten findet durchgehend jede halbe Stunde statt)

Pflege der Wildbienen und Reinigung der BeeHomes:

Erleben Sie unsere Wildbienenpflege hautnah mit. Besuchen Sie unseren Workshop und finden Sie heraus, wie wir Ihre Wildbienen fachgerecht pflegen, von Parasiten befreien und die Innenboxen der BeeHomes renovieren. Gerne können Sie Ihre eigene Innenbox mitbringen und an unserem Stand abgeben.
(Die Workshops zur Wildbienenpflege finden durchgehend jede halbe Stunde statt)

Wildbienenvortrag:

Claudio Sedivy nimmt Sie mit auf eine spannende Reise in die Welt der Wildbienen und gibt in seinem 30-minütigen Vortrag Einblick in die Vielfalt, Nahrungsvorlieben und die Biologie der Wildbienen.
(Der Wildbienen-Vortrag von Claudio Sedivy findet um 14.00 Uhr und 16.00 Uhr statt)

Rahmenprogramm:

Grosser Wildbienen-Wettbewerb, Ponyreiten für Kinder, Marktstand mit Wildbienen-Häuschen und Informationsmaterial, Austausch mit dem Team von Wildbiene + Partner

Ort und Anreise:

Hofgut Heeren
Biobauernhof Christian Malär
Hauptstrasse 38
8524 Buch b. Frauenfeld
Google Maps

Anreise per ÖV:
Ab Frauenfeld, Bahnhof fährt der Bus/Postauto Nr. 822 (Oberneunforn) bis Buch b. Frauenfeld, Dorf. Bei der Haltestelle Dorf entlang der Hauptstrasse sind es ca. 5 Gehminuten. Unser Wildbienenfest ist gut markiert und von der Strasse her sichtbar.

Anmeldung:

Wir sind Ihnen für Ihre unverbindliche Anmeldung dankbar, damit wir die ungefähre Anzahl Teilnehmen einschätzen können. Herzlichen Dank!
Unverbindliche Anmeldung zum Wildbienenfest

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Wildbiene + Partner Team

 

4 comments on “Einladung zum Wildbienenfest am 1.10.2016

Reply

Vielen Dank für die Organisation und die Idee an und für sich.
Vielen Dank für die Organisation und die Idee an und für sich.
Bitte weiter so, damit unsere Nachfahren auch noch Obst essen können …
Der Apfelmost ist köstlich, den kann man sehr gut «verlängern», der ist so süss … (1/3 Süssmost : 2/3 Wasser)
Ketzerische Frage: Werden Wildbienen von Hanfpflanzen auch «tüddeli-düüüt»? 🙂 …

    Wildbiene + Partner Post author
    Reply

    Liebe Irene und Louis Debrunner-Hauser, vielen Dank für’s Feedback! Schön, dass ihr an unserem ersten Wildbienenfest dabei ward. Der Apfelsaft schmeckt auch uns sehr gut. Tolle Rezeptidee… Die Wildbienen interessieren sich nicht sonderlich für die Hanfpflanzen, werden also nicht unbedingt tüddeli-düüt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.