Mosterei Möhl unterstützt die Wildbienen

Die traditionsreiche Mosterei Möhl arbeitet seit 2018 mit uns zusammen. Gemeinsam setzen wir auf eine innovative und nachhaltige Lösung: Langfristig die Bestäubungssicherheit in der Schweiz zu gewährleisten.

Denn bevor der Apfel bei Möhl zur Shorley wird, muss im Frühling die Apfelblüte bestäubt werden. Gut 30 Prozent unserer Nahrung kann nur gedeihen, wenn unsere Pflanzen bestäubt werden – namentlich von Bienen.

Auch die Apfelproduzenten von der Mosterei Möhl sind darauf angewiesen, geeignete Lösungen für Bestäubungsengpässe zu finden. Möhl setzt dabei mit uns auf eine natürliche Lösung: einheimischen Wildbienen. Ausgewählte Möhl- Bauern haben diesen Frühling Mauerbienen von Wildbiene und Partner in ihren Apfelanlagen im Einsatz und steigern so Menge wie auch Qualität ihrer Ernte.

Habt ihr uns schon auf den Shorley-Flaschen entdeckt?Und das ist noch nicht alles: Dieses Jahr dürfen wir beim neuen Besucherzentrum von Möhl die sage und schreibe 3500 Quadratmeter grosse Grünfläche wildbienenfreundlich gestalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.