• de

Bienenportrait: Blattschneiderbienen

Blattschneiderbienen (Megachile spec.)

Aussehen

Die Blattschneiderbiene hat eine gewisse Ähnlichkeit mit der Honigbiene, ist jedoch viel behaarter. Männchen haben manchmal sehr stark behaarte Vorderbeine.

Grösse: 9 – 18mm

Mögliche Arten

  • Luzernen-Blattschneiderbiene (Megachile rotundata)
  • Buntfarbige Blattschneiderbiene (Megachile versicolor)
  • Garten-Blattschneiderbiene (Megachile willughbiella)
  • weitere, eher seltene Arten

Flugzeit

Mai bis September. Einige Arten haben zwei Generationen pro Jahr.

Nahrungsvorlieben

Blattschneiderbienen sind meist auf Schmetterlingsblütler (Fabaceae), Glockenblumen (Campanula) und Korbblütler (Asteraceae) spezialisiert. Die beliebtesten Nahrungspflanzen sind Saatesparsette (Onobrychis viciifolia), Hornklee (Lotus corniculatus), Strauchkronwicke (Hippocrepis emerus), Kratzdisteln (Cirsium vulgare), Flockenblumen (Centaurea scabiosa), Wiesen-Glockenblume (Campanula patula), die Pfirsichblättrige Glockenblume (Campanula persicifolia) und die Nesselblättrige Glockenblume (Campanula trachelium).

Nestverschluss

Verschliesst ihr Nest mit ausgeschnittenen Blattstücken.

Bemerkung

Getreu ihres Namens nutzt die Blattschneiderbienen für den Nestbau ausgeschnittene Blattstücke. Innert Sekunden schneidet sie aus einem Blatt ein grosses Stück heraus und fliegt damit wie auf einem Sattel reitend davon. Insgesamt sind in der Schweiz über 20 Arten dieser Gattung bekannt, von denen aber nicht alle in Nisthilfen anzutreffen sind.

2 comments on “Bienenportrait: Blattschneiderbienen

Reply

In unserem Pergolabalken haben Wildbienen ein Nest. Sie schleppen grüne Blätterteile ins Nest. Die Bienen sins dunkel (schwarz) und behaart. Unter dem Einflugloch sind Holzspäne welche die Bienen aus dem Einflugloch befördern. Um welche Biene handelt es sich? M.fr. Gr. Peter

    Wildbiene + Partner Post author
    Reply

    Lieber Herr Wendel, vielen Dank für den Kommentar. Wenn die Bienen Blätterteile ins Nest bringen, handelt es sich wahrscheinlich um die Blattschneiderbiene, die in diesem Blog Post vorgestellt wird. Falls Sie aber sicher sein möchten, können Sie uns gerne per Email ein Foto der Bienen senden. So können wir genau sagen, welche Wildbiene sich da in Ihrem BeeHome einnistet. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude beim Beobachten der fleissigen Helfern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.