BeeHome mit Wildbienen

Mit einem BeeHome vermehren Sie bei sich zu Hause vollkommen harmlose Wildbienen: Damit verbessern Sie die Bestäubungssituation in der Schweiz.

Bestellen Sie jetzt ein BeeHome und erhalten Sie unsere einzigartige Wildbienen-Patenschaft: Im Frühling beziehen Sie kostenlos Ihre Startpopulation mit Wildbienen.

Alle unsere Wildbienen-Häuschen können in der Stadt oder auf dem Land platziert werden: Die friedlichen Tiere fühlen sich überall wohl!

Jetzt BeeHome kaufen

Faszinierende Mauerbienen

Erleben Sie, wie die emsigen Mauerbienen schlüpfen, die Pflanzen in Ihrer Umgebung bestäuben und in Ihrem BeeHome nisten. Der winzige Stachel der Weibchen ist für Mensch und Tier harmlos.

Mauerbienen sind solitär lebende Wildbienen. Anders als Honigbienen leben Mauerbienen nicht in einem Staat: Sie haben keine Königin, keine Arbeiterinnen, keine Wachswaben und sie produzieren auch keinen Honig.

Süsses und Salziges auf Ihrem Tisch ist den Mauerbienen egal: Sie ernähren sich ausschliesslich von Pollen und Nektar und lassen sich nicht von ihrer hingebungsvollen Arbeit für ihren Nachwuchs ablenken.

Die Wildbienen-Patenschaft – eine spannende Reise

 
 

Wie funktioniert die Patenschaft?

Ihre Wildbienen-Patenschaft beginnt mit dem Kauf eines Wildbienen-Häuschens BeeHome mit Mauerbienen in unserem Shop – dank der Wildbienen-Pflege im Herbst sind Ihre Mauerbienen im Winterschlaf geschützt.

Sie montieren Ihr Wildbienen-Häuschen im Garten oder auf dem Balkon: Entdecken Sie die faszinierende Welt der harmlosen Wildbienen. Mauerbienen sind unschlagbare Bestäubungsprofis. Mit Ihrer Wildbienen-Patenschaft leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Bestäubung unserer Lebensmittel.

Der Patenschafts-Zyklus

 
 

Mit Ihrem BeeHome erhalten Sie eine Startpopulation von 25 Mauerbienenkokons. Platzieren Sie es auf dem Balkon oder im Garten – ob in der Stadt oder auf dem Land.

Im Frühling schlüpfen die Mauerbienen und bestäuben die Pflanzen in Ihrer Umgebung. Sie bauen im BeeHome ihre Nester und sammeln Pollen und Nektar für ihren Nachwuchs.

Sie können die harmlosen Mauerbienen aus nächster Nähe beobachten. So erhalten Sie spannende Einblicke in das Leben dieser nützlichen Tiere. Für Süssgetränke und Esswaren interessieren sie sich nicht.

Sind die Nester fertig, werden sie von den Mauerbienen mit Lehm verklebt. Im Sommer entwickeln sich die Nachkommen in ihren Kokons. Im Herbst beginnen sie ihren Winterschlaf und können problemlos transportiert werden.

Senden Sie uns die Innenbox im mitgelieferten Rücksendekarton zu. Wir befreien die Kokons von Parasiten und sorgen für eine fachgerechte Überwinterung. Anschliessend senden wir Ihnen die renovierte Innenbox zurück.

Im Frühling bestellen Sie eine neue Startpopulation. Gleichzeitig leisten Ihre zusätzlich vermehrten Mauerbienen auf Schweizer Bauernhöfen einen wichtigen Beitrag für eine sichere und effiziente Bestäubung.

Wildbienen-Pflege

Wir sind überwältigt und mächtig stolz auf unsere vielen Wildbienen-Patenschaften. Sie zeigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind: Gemeinsam leisten wir einen entscheidenden Beitrag zur Bestäubungssicherheit in der Schweiz.

Im Herbst 2017 haben wir unglaubliche 18`500 BeeHome-Innenboxen für die
Wildbienen-Pflege zurückerhalten. Einfach genial! Dank der fleissigen Mithilfe vieler Helfer und Helferinnen in drei geschützten Werkstätten schafften wir in drei Monaten eine Höchstleistung: Denn pro BeeHome sind rund 50 Minuten sorgfältige Handarbeit für die Wildbienen-Pflege notwendig.
Die grosse Anzahl der Innenboxen, die für die Wildbienen-Pflege eingeschickt
wurden, hat uns indessen an den Rand unserer Finanzierungsfähigkeiten gebracht.
Deshalb müssen wir trotz vieler grosszügigen Beiträge ab Herbst 2018 erstmals eine Unkostenbeteiligung von 25 Franken für die Wildbienen-Pflege verlangen.
Nur so kann unsere gemeinsame Reise in den nächsten Jahren weitergehen. Wir
freuen uns sehr, wenn Sie uns weiterhin unterstützen: Dank Ihres Einsatzes könnenwir gemeinsam einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Bestäubung leisten.

Weitere Informationen
 
 
 
 
 
 
 

Wildbienen-Statistik

Besuchen Sie die Wildbienen-Statistik für weitere spannende Einblicke

Wie viele Wildbienen habe ich vermehrt? Haben sich auch andere Bewohner in meinem BeeHome eingenistet oder wurde es von Parasiten heimgesucht?

Nach Erhalt Ihrer Innenbox können Sie auf unserer Webseite mithilfe des BeeHome-Codes, der sich auf der Rückseite Ihres Wildbienen-Häuschens befindet, den Vermehrungserfolg Ihrer Wildbienen einsehen.

zur Wildbienen-Statistik

BeeHome kaufen

BeeHome Classic

beehome_classic
Unser einzigartiger Klassiker. Mit dem BeeHome Classic erhalten Sie eine Startpopulation von 25 Mauerbienen.
Jetzt bestellen

BeeHome Observer

beehome_observer
Das Wildbienen-Häuschen BeeHome Observer besticht mit einer zusätzlichen Schublade mit Sichtfenster.
Jetzt bestellen

BeeHome Diversity

Das BeeHome Diversity 4er vereint verschiedene Nisthilfen für viele seltene Wildbienenarten.
Jetzt bestellen

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Welche Bienen erhalte ich?

Sie erhalten mit der Startpopulation Kokons der Roten Mauerbiene (Osmia bicornis) sowie der Gehörnten Mauerbiene (Osmia cornuta). Diese einheimischen Arten sind in Mitteleuropa weit verbreitet. Detaillierte Informationen über den Lebenszyklus finden sie hier.

Woher kommen meine Wildbienen?

Alle unsere Mauerbienen kommen aus der Schweiz und wurden über mehrere Jahre von uns und unseren Wildbienen-Paten vermehrt.

Was ist eine Startpopulation?

Die Startpopulation sind ca. 25 Mauerbienenkokons im Stadium der Winterruhe. Die Startpopulation befindet sich in einem Kartonröhrchen und kann mithilfe des Häuschencodes auf unserer Website ab März kostenlos bestellt werden.

Wann fliegen meine Wildbienen?

Das Zeitfenster für den Wildbienenflug liegt zwischen März und Juni. Sie können dann die faszinierenden und fleissigen Wildbienen bei der Bestäubung Ihrer Pflanzen und beim Bau der Nester in Ihrem Wildbienenhäuschen beobachten. Einmal geschlüpft, lebt die Mauerbiene 5–7 Wochen.

 

Warum schicke ich meine Wildbienen zurück?

Sie ermöglichen uns damit, Ihre Mauerbienenpopulation gesund zu halten und mit dieser die Bestäubung von Obst und Beeren nachhaltig zu verbessern. Die Wildbienen, die Sie uns im Herbst zurückschicken, werden bei uns fachgerecht gepflegt, überwintert und können im Frühling von Schweizer Obstbauern zur nachhaltigen Bestäubung ihrer Obstanlagen bezogen werden. Keine Sorge, der Postversand stört die Mauerbienen überhaupt nicht. Einerseits befinden sie sich noch im Stadium der Winterruhe und andererseits sind sie ihren Kokons vor eventuellen Erschütterungen ausreichend geschützt. Das Zurücksenden ist freiwillig.

Was beinhaltet die Wildbienen-Pflege im Herbst?

Die Wildbienen-Pflege beinhaltet:

  • Entfernung aller Parasiten
  • Fachgerechte Überwinterung Ihrer Mauerbienenkokons
  • Statistische Erfassung des Nisterfolgs Ihrer Mauerbienen
  • Auffüllen der Innenbox mit neuen Röhrchen
  • Eine Startpopulation für die nächste Wildbienensaison mit 25 Mauerbienenkokons

Alle Arbeitsschritte werden von Hand von unseren Partnern in sozialen Institutionen durchgeführt. Der Zeitaufwand pro Innenbox beträgt rund 50 Minuten.

weitere Fragen